Foto: Lars Jolig, 2015

OLAF BRÜHL

A K T U E L L

DokFilm / Genet / Oper / DDR-Chronik »Homosexualität« 1947-97 / Emanzipation / Shakespeare / leo?

H A C K S - F E S T 2016

Theater / Hacks&Mozart / Händel / Arcadia_2008 / Siegfried Matthus Film / Caracalla / Brecht / Vita

KONTAKT/IMPRESSUM






MEINE AKTUELLEN 9 BUCH-EMPFEHLUNGEN:




Buchbesprechung





aktuell:


LUKULLUS-Video `92





HACKS - UND KEIN ENDE!
(Idee - Organisation & Gesamtleitung)
- Ein Hacks-Fest-Wochenende 2016 -

Berlin: 30.September - 2.Oktober 2016

im Theater im Palais Unter den Linden


*



HÄNDEL IN DER SCHULE
Musikunterricht und Lehrbücher in deutschen Landen zum Thema „Händel“
oder:
Niemandem wird Händel in die Wiege gelegt
- Kontexte gegenwärtiger Händel-Rezeption -
Referat
Montag, 30. Mai 2016 im Händel-Haus Halle/a.d.S.
(Sektion 3, Beginn: 15.40 Uhr)
auf der
Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz der Händel-Festspiele Halle



*


Ruth Berghaus´ legendäre Hamburger Inszenierung von Wagners TRISTAN UND ISOLDE





ALLMÄCHTIG WIRKT IM GANG DES SEINS DAS LÄNGST ERLEDIGTE
"Omphale"
:
Hacks, Herkules, Honnecker und all die anderen.
Referat auf der Achten wissenschaftlichen Tagung zu Werk und Leben von Peter Hacks:
»Mein bester Wurf ist Eva«-Geschlechterverhältnisse bei Hacks (Berlin, Magnus-Haus am 14. November 2015)
- Tagungsband -

*

COMMENTARII IN MATTHUM
Beitrag zum 80. Geburtstag von Siegfried Matthus

*

WARME BRÜDER ALS KALTE KRIEGER?
oder
"Die Homosexualität als menschliches Verhältnis"
Essay,
2014 herausgegeben von Hans-Günter Szalkiewicz


*


2015 erschienen: Film-DVD "FOCUS GENET" in:



*

Nachruf auf Nikolaus Harnoncourt


Hommage an Nikolaus Harnoncourt

*


VOM GESANG DER DINGE - Der Komponist Siegfried Matthus
Ein TV-Filmporträt von Olaf Brühl (ARD/rbb - 2014)


*


Nachruf auf Claudio Abbado


*


Täglich vom I. Advent, 01. Dezember 2013,
bis 06. Januar 2014
auf: Radio MiAMIGO

Programmhinweis RADIO MARABU:

Olaf Brühl mit Marcel Fischer (Foto: Annett Schilling, 2. Okt. 2013)



ZWISCHEN KRITIK UND UTOPIE - soviel Realitäten und Reden:
Zur Problematik von Erinnerung und der Frage, was
denn Thema, Methode und Ort dieses Erinnerns sei

Referate und Filmpräsentationen auf der 4. Fachtagung zur
Geschichte der Homosexuellen in Deutschland nach 1945:
"Konformitäten, Konfrontationen, Kompromisslosigkeiten"
TAGUNG von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Dezember 2013
im: WALDSCHLÖSSCHEN bei Göttingen



VON HERAKLES, OMPHALE, HACKS UND ANDEREN
FRAGEN
der ERZIEHUNG DER GEFÜHLE, DDR, und
nach Geschlechterrollen, queer theory usw.

Am Donnerstag, 12. Dezember 2013, 19:30 Uhr
im: HABBEMA – Bühne der Peter-Hacks-Gesellschaft
10405 Berlin, Mülhauser Str 6 (Hofgeb), Ecke Prenzl Allee



ÜBER HÄNDEL, GOTT UND DIE WELT
Referat mit Musikbeispielen in der Reihe „Musik hinterfragt“
am Mittwoch, 6. November 2013, 19.30 Uhr
Im: Renaissanceraum des Händel-Hauses Halle, Große Nikolaistr 5



*


Ein Film von Olaf Brühl zum 100. Geburtstag von Jean Genet:
Premiere am 11. Dezember 2010 in der Freien Universität Berlin
innerhalb des wiss. Symposiums "Jean Genet und Deutschland"


Foto & Design © Lars Jolig, Berlin 2010






PSST, HÄNDEL IST BÖSE!!
Der Chor ruft zu den Waffen und ändert sein Los.


Zum 250. Todestag von George Friederich Händel


HÄNDEL A NAPOLI
Kirche Berlin-Blankenburg
zum Tauftag George Friederich Händels
Sonntag, 24. Februar 2008, 11.00 Uhr

HÄNDELS NEAPOLITANISCHE KANTATEN 1708
mit: Anna Korondi & Jörg Waschinski Soprane,
Karsten Drewing Bass & Orgel, Andreas Vetter Vc
Sabine Erdmann Cembalo & Olaf Brühl Moderation


Werbedesign © Lars Jolig Berlin 2008


Konzerttermine im Händel-Jubiläumsjahr 2009 u.a.:

Festspiele Halle a.d.S.: Franckesche Stiftungen, 6. Juni 2009

Das Konzert wurde vom MDR live mitgeschnitten
Sendung: am 4. Juli 2009, 16 h auf mdr FIGARO


Ensemble Arcadia 2008 am 6. Juni 2009 im Freylinghausensaal Halle
im Rahmen der Jubiläums-Händel-Festspiele (Foto: H. Makrinus mdr)

RheinVocal, Villa Musica Mainz: Schloss Engers, 5. Juli 2009

Das Konzert wurde vom SWR live mitgeschnitten
Sendung: am 31. Oktober 2009, 20.03 h auf SWR2


War´s das? - Referat und Diskussion im Rahmen von
Geschichtsforum09 - 1989 / 2009 - 20 Jahre Mauerfall
am 31. Mai 2009, 11.00 Uhr in der Humboldt-Universität
Berlin Unter den Linden, Hauptgebäude, Hörsaal 1072
Homosexualität in der DDR (Dr. Florian Mildenberger)

*

Händel - maskiert und ohne Geheimnis?
Referat auf der Wissenschaftlichen Konferenz
„Händel - der Europäer“ vom 7. bis 10. Juni 2009
während der Int. Händel-Festspiele Halle a.d.S.
Essay erscheint im Tagungsband II. Teil: 2011

*

HÄNDEL IN ROM Filmdokumentation ZDF/3sat 2006 +
Händel, das Theater und die Epochen - Referat auf
der Tagung Händels Weg von Rom nach London
in Neuwied am Rhein vom 3.-6. Juli 2009 der
Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

*

HÄNDEL A NAPOLI - Cantate napoletane
Live-Mitschnitt des Konzertes: Sendung
auf SWR2 : 31. Oktober 2009 - 20.03 h




GINO HAHNEMANN Werktage
17.-18. Okt. 2008 in Weimar

*

Zum 80. Geburtstag von Peter Hacks
März 2008 ARGOS Heft 2 darin: DA CAPO
VERLAG ANDRÉ THIELE Mainz a. Rhein

*

Roma: Palazzo Englefield centro culturale
Via Quattro Novembre, 157 »Sala dei 42«
(pzza Venezia / mercati di Traiano / Nazionale)
Sabato, 10 maggio 2008 - ore 17,00:
con Christian Blasberg & Daniele Veroli
presentazione con l´intervento del regista
il film documentario HÄNDEL A ROMA
e musica concertata dello »Trio Böhm«

Berlin: Universität der Künste
Fasanenstrasse 1 B, Raum 322
Zoo / Hardenbergstrasse / Steinplatz
Montag, 26. Mai 2008, 19.30
Römische Kompositionen Händels:
Irmgard & Christoph Huntgeburth
(Barockvioline & Flauto dolce) +
Filmvorführung und Gespräch:

HÄNDEL IN ROM


Werbedesign © Lars Jolig Berlin 2006


Händelfestspiele Karlsruhe
im Badischen Staatstheater:
Samstag, 4. März 2007, 18.30 h
Sonntag, 5. März 2007, 17.30 h
mit anschließendem Gespräch

Italienisches Kulturinstitut Berlin
Hildebrandtstraße 2 / 10785 Berlin:
Donnerstag, 19. April 2007, 19.30 h
mit anschließendem Gespräch -
Moderation: Andreas Kluge
Musikalische Umrahmung:
Sabine Erdmann, Cembalo, spielt
HWV 444, 455 (Berliner EA) & 490

Händelfestspiele Halle a.d.Saale
im Händelhaus, Nikolaistraße 5:
Samstag, 2. Juni 2007, 21.00 h
Montag, 4. Juni 2007, 21.30 h
mit anschließendem Gespräch

Deutsches Historisches Institut Rom
Int. Konferenz "G.F.Händel in Rom"
Musikgeschichtliche Abteilung:
Via Aurelia Antica, 391 (Gianicolo)
Freitag, 19. Oktober 2007
mit anschließendem Gespräch


Werbedesign © Lars Jolig Berlin 2007

Christuskirche Rom
Via Sicilia, 70 (Ludovisi)
Sonntag, 21. Oktober`07
mit Orgelmusik Händels;
anschließend Gespräch

*

Händels BELSHAZZAR beim RIAS


*

Rathaus Gotha: Kulturforum "Die Loge"
Dienstag, 25. Sept. 2007, 19.00 Uhr:
Moderation: OB Knut Kreuch
DIE COURAGE DES HERZOGS
August der Glückliche v Gotha


*


Kein kaltes Werk für eine kalte Welt

BRECHT - Film / Lesung / Diskussion:
Montag, 12. November 2007, 19.30 Uhr:
Filmtheater BABYLON, Rosa-Luxemburg-Platz
GESCHICHTSUNTERRICHT Film
von J M Straub & D Huillet (D/I 1972)
LITERATURFORUM IM BRECHT-HAUS, Berlin
Mittwoch, 14. November 2007, 20.00 Uhr:
DIE GESCHÄFTE DES
HERRN JULIUS CAESAR

Roman von Bert Brecht
(Aufbau 1957)
© Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main
- Zum 50. Jubiläum seines Erscheinens -
mit Jan Knopf, Hubert Cancik u.a.-

Siehe auch
Aufsatz zu Brechts »Caesar«-Roman pdf in:
FORUM - Homosexualität und Literatur Nr. 50
Siegen, 2007



Alle Rechte vorbehalten.
Texte, Bilder, Grafiken
sowie deren Anordnung auf den Websites von
olafbruehl.de unterliegen dem Schutz des Urheberrechts.
Der Inhalt dieser Websites darf
nicht kopiert oder verändert werden.

Erklärung
Auf einigen Seiten der Homepage ankern Links zu anderen Adressen im Internet.
Olaf Brühl betont ausdrücklich, dass er keinen Einfluss
auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Adressen hat. Deshalb macht er sie sich nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf den Seiten Olaf Brühls ausgebrachten Links.
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt Olaf Brühl
keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

disclaimer



Kontakt/Impressum:
© olaf brühl, 2002