DER DÜNNE
Katalog der schwulen Buchläden / Herbst 2001

Schwulsein 2000

Perspektiven im vereinigten Deutschland
Herausgegeben von Günther Grau
Kartoniert, 210 S., 14,- Eur

Die Dokumentation einer 1999 im »Waldschlösschen« durchgeführten Tagung ist eine Bestandsaufnahme schwuler Emanzipation zum Jahrhundertwechsel unter besonderer Berücksichtigung der unterschiedlichen Perspektiven von Ost- und Westschwulen. Der Band enthält Beiträge von Günther Grau, Rüdiger Lautmann, Hans-Georg Stümke, Michael Holy, Eduard Stapel, Arnd Hofmeister, Klaus Laabs, Wolfram Setz und anderen.
» (...) Für Studenten und Wissenschaftler, die Zusammenfassungen zur Entwicklung der Schwulenbewegung in Ost und West suchen, empfiehlt sich dagegen die gut aufgearbeitete Materialsammlung von Michael Holy. Fakten werden hier als solche beachtet und nicht sofort interpretiert. Bewertungen finden sich in der an den Aufsatz anschließenden Abschrift der Diskussion zum Aufsatz von Holy.«

»Durchaus unterhaltsam (und leider das einzig Anregende im ganzen Buch) ist der Nachtrag von Olaf Brühl mit einem kleinen, nicht ganz ernst gemeinten Glossar eines Außenseiters zum Schwulsein 2000 -- Arschficker oder Arschkriecher? Nicht nur die Kleinschreibung dominiert in diesem Text, sondern auch die selbstkritische Bewertung.« (Martin Kilgus):
Versand

»Das liest die »Prospektmaus« und denkt traurig: »Das liest ja wieder kein Schwein!« Dabei kann »Theorie« und Streit über den richtigen Weg so spannend sein. Allein das als »Nachtrag« betitelte »freischwebende« Essay von Olaf Brühl sollte Pflichtlektüre jedes »Bewegten« sein. Danke, Olaf!!! Bewegt sich jemand? Liest das niemand? Ach...«


zu DANNECKER/REICHE-Text

zu Mildenberger
IN DER RICHTUNG DER HOMOSEXUALITÄT VERDORBEN ...

zu THINIUS

CHRONOLOGIE DER DDR-SCHWULENBEWEGUNG :
www.olafbruehl.de/chronik.htm

siehe auch
zur ArtikelSERIE:
»Die Scham, dass einem das Hinsehen so leicht fällt«

(Mecklenb. Kirchenzeitung 1985)

men

zurück